Freitag, 28. Juni 2013

Danke an Carsten aus Kiel und Odine aus Aachen für Åland

Ohne Carsten und Odine, die uns unabhängig voneinander um den Jahreswechsel den Tipp gaben, wären wir nicht hier.
Für mich ist es ein kleines Paradies. Vom Klima hat es die meisten Sonnentage in Skandinavien, alles ist sehr entspannt, die Menschen sind freundlich, die Landschaft traumhaft.
Für alle, die Schweden schon mögen, ist es hier herrlich. Zumal die Preise niedriger sind und, da Åland zu Finnland gehört, der Euro die Währung ist.
Die Arbeitszeiten bei den Banken sind auch nicht zu verachten: 8.40 bis 16.30 an fünf Tagen die Woche. Öffnungszeiten von 9.30 bis 16.15.
Bis vor zwei Jahren hatten sie noch im Winter donnerstags länger auf. Das haben sie aber abgeschafft und beschwert habe sich keiner.
Im Sommer hatten sie das nie, denn die Leute haben dann doch eh frei. Nett, nicht?
Das Foto ist vom Campingplatz auf Vårdö.

Kommentare:

  1. Sieht so aus, als wenn ihr gerade Urlaub von der Tour macht ;-).
    Und was soll uns das mit den Arbeitszeiten der Banken sagen? Carsten will nach Aland zum Arbeiten?
    Gibt's für Kirsten auch ne Außenstelle der Versicherung?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Brigitte, ja, Du hast nicht ganz Unrecht, wir machen hier wirklich gerade mal wieder Urlaub.Aber die Bedingungen sind auch einfach super und wir liegen gut "in der Zeit". Übrigens, ich kann nicht nur ""Versicherungen

    AntwortenLöschen
  3. Auch wenn es schon ein bisschen her ist das ich hier gelesen habe. Sie die Aland Inseln nicht ein Traum, ich würde sofort wieder diese Route wählen um zwischen Schweden und Finnland zu pendeln. Schön das es Euch gefallen hat.
    Wie wärst 2015 mit den Motorrädern nach Stockholm, von dort aus 1 Woche mit der sailoban durch die Schären segeln, vielleicht Gotland mit Visby mitnehmen. Sauna auf einer Schäre, wo keiner wohnt. Mit Segeln, Kochen und alles was an Bord zur Gemeinschaft gehört. Die Idee ist mit dem Skipper schon angedacht. Dann wieder zurück nach Stockholm und mit Mopetts gen Germany.

    Geniesst die Tage ...vielleicht treffen wir uns zufällig in Polen
    Carsten

    AntwortenLöschen